Fehlurteile im Namen des Volkes


Verfahren 01

Betroffener

beteiligte Anwälte

Ursache

kurze Begründung


Michael Kosanke,

Tiere aus Andalusien, 24.09.2012 Flug v. Spanien nach Düsseldorf mit 11 Hunden im privaten Reiseverkehr gem. EU-Recht, VO (EG) 998/2003

beauftragter Anwalt:

RA Dr. Leondarakis und

RAin Kohlstedt,

Tierschutzrecht, Göttingen,              

hatten leider keinen Erfolg!

Aber tolle Honorare! 

24.09./25.09.2012 Zollkontrolle der Hunde mit Sicherstellung und Unterbringung im Tierheim Ddf. allerdings ohne Begründung,

25,-- €/Tag/Hund !!!

gesamt: 10.000,-- €

alle Rechtsmittel eingelegt, allerdings hat die zuständige Amtsveterinärin mit ihrem Ministerium keine Chance gesehen und rechtswidrig umgedeutet in nationales Seuchenrecht mit Zuständigkeit Ordnungsamt!! und großer Erfolgsaussicht!!


_________________________

Zuständigkeit

Jetzt war rechtswidrig die LH Ddf. zuständig und die zuständige Richterin Baumanns vom VG Ddf., eigentlich auch nicht zuständig, hat dabei voll mitgespielt. Das vorrangige EU Recht wurde rechtswidrig untergraben.

_________________________

Instanzen

VG Ddf. - unterlegen,        

Berufung beim OVG abgelehnt         Anhörungsrüge abgelehnt Verfassungsbeschwerde nicht zur Entscheidung angenommen

(Recht auf Anhörung!)                   Beschwerde b. EGMR noch offen  

_________________________

Rechtsbeugung?

Anzeige wegen gemeinschaftlich begangener Rechtsbeugung gegen beteiligte Richter und Amtspersonen bei Generalstaatsanwalt Ddf. läuft noch (sind schon 100 Jahre seit letzter Ermittlung geg. die absolute Weisheit rum?)

_________________________

spez. Rechtsmittel

Fachaufsichtsbeschwerde geg. Rechtsrat Dr. Veelken, OA Ddf., geschickt abgelenkt u. nicht bearbeitet                               Befangenheitsantrag geg. Richterin Baumanns, VG Ddf., erfolglos, weil selbst entschieden.

_________________________